19.06.2020 | Leckeres für Nützlinge | www.plettig.at
Gärtnerei Plettig: Bernau 48, A-8152 Stallhofen

 

Klicken Sie hier um sich das Video des ORF-Gartentipps anzusehen!
ORF STMK 2005

 

Logo Plettig neu

Thema: Leckeres für Nützlinge

Um den Garten für Nützlinge attraktiver zu machen, sollte er abwechslungsreich, naturnah und mit vielen Versteck- und Nistmöglichkeiten gestaltet werden.

Ganz besonders tragen Insekten zur biologischen Vielfalt bei, weil:

  • sie Pflanzen bestäuben
  • Schädlinge in Schach halten
  • aber auch wieder Nahrungsgrundlage für Vögel etc. sind

 

Bei der Planung unbedingt berücksichtigen:

  • lückenloses Blütenangebot (Stauden und Kräuter aus eigener Gärtnerei) von Frühjahr bis Herbst durch eine Kombination aus früh- und spätblühenden Stauden schaffen
  • zusätzlich spezielle Blumenwiesenmischung aussäen, z.B. als fixfertiges Saatband
  • nur Naturdünger verwenden und auf Kunstdünger verzichten
  • Schotterflächen für bodenbrütende Wildbiene einplanen
  • Wassertränke aufstellen (Musterexemplar vorhanden)
  • Gartenkräuter zur Blüte kommen lassen, Bsp. Boretsch, Strauch-Basilikum, Thymian etc.
  • Staudenbeete im Herbst nicht abräumen, hohle Stängel und morsches Holz als Nützlings-Quartier stehen lassen
  • im Herbst Blumenzwiebel pflanzen als 1. Pollenbuffet im Frühling
  • Samenstände dienen als Nahrung für Vögel

 

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.