24.04.2012 | Blume des Jahres 2012 - "Lila Lilli"

Leitners Gärtnerei, Josef Krainer Str. 58, 8074 Raaba

„Lila Lilli“, die neue Blume des Jahres 2012 reiht sich in den Reigen der erfolgreichen und beliebten Vorgängerinnen ein und lässt sich auch bestens mit diesen kombinierbar.


Botanische Pflanzeninformationen

Botanischer Name: Brachyscome multifida Deutscher Name: Blaues Gänseblümchen Pflanzenfamilie: Asteraceae Herkunft und Heimat: SO-Australien Lebenszyklus: einjährige Pflanze (stirbt nach der Blüte ab) Höhe und Pflanzenwuchs: 25 bis 40cm, aufrecht buschig Blütezeit und Blütenfarbe: Juli bis September, blau, malvenfarbig, rosa, weiß Blattfarbe und Blattform: leuchtend grün


Verwendungsmöglichkeiten

„Lila Lilli“ Brasco Violet wird vor allem für die Terrasse und für Balkonkästen im Parterre-Bereich verwendet. Sehr gut kann die Pflanze mit Pelargonium zonale, Pelargonium peltatum, Sanvitalien, Bacopa, Calibrachoa und kompaktwachsenden Bidens, Verbenen und Petunien kombiniert werden. Nicht gut kombinierbar ist die Pflanze mit Surfinien und sogenannten Balkonprinz-Pelargonien - also mit allen Pflanzen, die stark wuchern. Wenn Brasco Violet mit etwas stärker wachsenden Partnern zusammengepflanzt wird, ist es von Vorteil, die Pflanze jeweils am Rand des Balkonkastens zu verweden. Dadurch erreicht man eine schöne Traubenform des Blumenkastens. Zusätzlich ist Brasco Violet auch für das Blumenbeet und Gräber sehr gut verwendbar, wobei darauf zu achten ist, dass der Boden nicht zu fest ist.


Pflege

Eine der herausragenden Eigenschaften der „Lila Lilli“ Brasco Violet ist, dass es nicht notwendig ist, verblühte Blütenstände heraus zu zupfen. „Lila Lilli“ ist eine der hervorragendsten Dauerblüher, die wir kennen. Einzig Staunässe sollte vermieden werden. Was nun tierische Schädlinge betrifft, können Blattläuse und Tripse auftreten. „Lila Lilli“ hat einen mittleren Nährstoffbedarf, ist aber trotzdem sehr gut düngeverträglich, wobei sie eben auch gut mit nährstoffbedürftigen Pflanzen kombinierbar ist. „Lila Lilli“ ist eine eisenliebende Pflanze.


Standort

„Lila Lilli“ Brasco Violet liebt sonnige bzw. halbschattige Standorte. Bei schattigen Standorten kommt es zu einer deutlichen Verminderung der Blühleistung.

© 2017 Werbegemeinschaft Blumenschmuck Gärtner, Feldkirchenstraße 28, 8401 Kalsdorf bei Graz, T: +43(0)3135-510 35, E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!