Blume des Jahres 2014

Das Original nur beim Blumenschmuck Gärtner

Bei der Balkonblume des Jahres 2014 „Bella Stella", handelt es sich eigentlich um Calibrachoa. Optisch gleichen sie Petunien mit einem kompakteren Wuchs und vielen, kleineren Blüten. Der Petunie gegenüber haben Calibrachoa den großen Vorteil, dass sie weniger regen- und windempfindlich sind. Ihre große Farbpalette macht sie für den Balkon, Ampeln oder auch Beetbepflanzung so attraktiv. Die neue Serie „Bella Stella" zeichnet sich gegenüber den älteren Calibrachoa-Sorten durch ihre größeren Blüten und den hängenderen Wuchs aus. In Kombination mit anderen kleinblumigen Balkonblumen, wie z.B. Euphorbia Diamond Frost oder Lobularia „Schneeprinzessin" bilden diese Pflanzen vom Frühjahr bis zum Herbst wahre Blütenbälle!

BDJ 2014 4

Wuchs und Blüte
Sehr reich- und früh blühend, in vielen verschiedenen leuchtenden Farben. Es gibt sie in Weiß und Pink, Blauviolett und Orangerot sowie Dunkelrot, Gelb und Aprikot. Bei manchen Sorten zeigen sich die Blüten auch in verschiedenen Farben. Der hängende Wuchs ist einheitlich und kompakt, die Pflanzen können bis zu 50 cm lang werden.

BDJ 2014 5

Verwendung: In Kombination mit anderen Balkonpflanzen in Ampeln, Kübeln und Balkonkisten. Setzt man sie hingegen in den Garten, bildet sich ein breiter Bodendecker, der bei entsprechender Pflege von Mai bis August blüht.

Standort: Volle Sonne, sehr anpassungsfähig.
Pflanzzeit: Nach den Spätfrösten.
Blütezeit: Von Mitte April bis Ende Oktober.
Pflege: Hoher Nährstoffbedarf, am besten in Blumenschmuck Gärtner- Erde pflanzen und regemäßig düngen und gießen, Staunässe und Trockenstress vermeiden.
Zeigt sich an jungen Blättern eine auffallend helle Farbe, ist dies ein Indiz dafür, dass der Pflanze Eisen fehlt.

BDJ 2014 1

Eigenschaften: Auch nach starken Regengüssen erholt sich die Pflanze innerhalb kürzester Zeit. Ein Entfernen der verwelkten Blüten ist nicht notwendig.
Schädlinge und Krankheiten: Die neuen Calibrachoa-Serien „Bella Stella" ist sehr pflegeleicht. Krankheiten und Schädlinge treten kaum auf, in seltenen Fällen kann es zu einem Läusebefall kommen. Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren Blumenschmuck Gärtner.

BDJ 2014 3

Natürlich erhalten Sie bei allen Blumenschuck Gärtnern die Blume des Jahres im Blumenschmuck-Gärtnertopf mit allen wichtigen Pflegetipps am Stabetikett. Sie erhalten Blumen und Pflanzen aus steirischer Produktion, die Aufzucht in der Steiermark macht lange Transportwege überflüssig, unsere Pflanzen sind immer frisch und vital. Die Blumenschmuck Gärtner schaffen durch optimal kultivierte Pflanzen ideale Voraussetzungen für robuste Qualität und reiche
Blütenpracht.

Für unsere Blume des Jahres sowie das Gemüse des Jahres haben wir dieses Jahr den Slogan
„I bin a SteirerIn!" eingeführt, dieser kennzeichnet sie als heimisches Produkt, das mit hohem -Qualitätsanspruch sowie Fachkompetenz aufgezogen wurde.

I bin a Steirer gerade frei

 

Drucken E-Mail