20.09.2011 | Bäume und Sträucher in den Herbstfarben

Erlebnisgärten Höfler Baumschule Gartengestaltung, Puch 20, 8182 Puch bei Weiz

Eine große Auswahl an Bäumen & Sträuchern bietet die Baumschule Höfler in Puch bei Weiz ganzjährig an. Aber besonders im Herbst zeigen sich viele Ziergehölze von ihrer schönsten Seite: Fruchtschmuck, Blattschmuck & Blütenreichtum bringen eine zauberhafte Farbstimmung in den Garten.

Fruchtschmuck:
Hängende, bleistiftartige Früchte des Trompetenbaumes oder die auffälligen, blasenförmigen Früchte des sommerblühenden Blasenbaumes. Beide Bäume eignen sich für mittelgroße Gärten als Haus- oder Schattenbäume und fallen vor allem auch durch ihre Sommerblüte auf. Die roten Flügelfrüchte des Blutahorns oder die zusammengesetzten Nuss-Früchte der Baumhasel zählen zu heimischen Baumarten.
Zu den schönsten Herbst-Ziersträuchern gehört die Schönfrucht oder Liebesperlenstrauch. Die kräftig lila Beeren sind zahlreich auf dem zweijährigen Holz dieses mittelgroßen Strauches.

Blattschmuck:
Gelb-Orange & alle Rottöne bieten die Blattfarben zahlreicher Gehölze. Ob Amberbaum, japanische Ahornsorten, Wilder Wein ist v.a. wegen ihrer Herbstfarbe beliebt.
Der schwachwüchsige Essigbaum "Tiger Eyes" erfreut im bis zum Herbst mit gelb-grünen Blättern die sich im jetzt in ein orange-rotes Feuerwerk verwandeln. Er wird nur 2,5 m hoch & breit und bildet nur wenig Ausläufer.
Die bunte Vielfalt der Purpurglöckchen sind ganzjährige Farbtupfer für Staudenbeete und harmonieren gut zu Rosen, Sedum, Astern & Gräsern.

Herbstblüte:
Im September zeigt sich der Buschklee von seiner schönsten Seite. Er ist ein attraktiver Spätblüher mit purpurrosa Blüten und ausgeprägtem Hängewuchs. Ideal für durchlässige Standorte wie Mauerkronen. Im Frühjahr ist ein kräftiger Rückschnitt für diesen Blütenreichtum notwendig.

Weintrauben haben jetzt Hochsaison. Für den Hausgarten eignen sich alle pilzresistenten Sorten wie z.B. die Japaner: starkwüchsig, große Traube mit großen Beeren & Isabella-Geschmack. Als frühreife Sorte ist sie auch für höhere Lagen geeignet. 

© 2017 Werbegemeinschaft Blumenschmuck Gärtner, Feldkirchenstraße 28, 8401 Kalsdorf bei Graz, T: +43(0)3135-510 35, E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!