20.03.2012 | Mini-Hochbeet & winterharte Frühlingsblüher

Erlebnisgärten Höfler Baumschule Gartengestaltung, Puch 20, 8182 Puch bei Weiz

In der Baumschule Höfler im Apfeldorf Puch bei Weiz wird schon fleißig gegartelt.

Der Gartentrend - Gemüse aus dem eigenen Garten - setzt sich fort, besonders die warmen Vorfrühlingstemperaturen sind ideal für das Auspflanzen von Salat & Gemüse im Frühbeet.
Auch für kleine Gärten oder geschützte Terrassen kann mit einem Mini-Hochbeet ein Frühbeet oder Kräuterbeet direkt vor der Haustür angelegt werden.
In einfacher selbstbauweise wird das Mini-Hochbeet mit einer Größe von 90 x 90 cm aufgebaut und fachgerecht befüllt. Steht es auf der Erde muss unten ein Wühlmausgitter eingelegt werden.

Mit groben und feinen Ästen, gutem Kompost oder abgelegenem Mist und guter Gartenerde wird das Hochbeet angefüllt. Schichtenweise wird auch Urgesteinsmehl eingestreut. In der obersten Pflanzschicht wird Gärtner-Pflanzerde mit eingearbeitet.
Wird es als Frühbeet genutzt, bleibt das Substratniveau ca. 10 cm unter der Hochbeet-Oberkante. Fertig befüllt, kann schon mit dem Bepflanzen begonnen werden.

Verschiedene Salate wie Grazer Krauthäupl, Butterhäupl, Forellenschluss sind als erstes dran. Ideal sind auch Ansaaten von Schnittsalat, Radieschen oder Kresse sowie frische Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie, Bärlauch u.v.m. Die praktische Höhe von 60 cm eignet sich auch hervorragend als Kinder-Gemüse-Garten. Damit die jungen Pflänzlein im Vorfrühling vor kühlen Nachttemperaturen geschützt werden, wird die passende Vlieshaube über Nacht einfach geschlossen.

Erste Frühlingsboten im Garten sind die zart-weiß blühende Schneeforsythie, die intensiv-gelben Zaubernüsse, die üppig blühenden Schneerosen und der herrlich duftende Winterduftschneeball. All diese Frühlingsblüher werden nach der Blüte zurückgeschnitten, dann treiben sie schön durch und setzen fürs nächste Jahr neue Blütenknospen an.

Aber alle Sommerblüher wie Sommerflieder, Bartblumen, Blaurauten, Buschklee, Sommerspirea und Gräser werden jetzt zurückgeschnitten. Durch die Beigabe von Langzeitdünger können sie kräftig durchtreiben und verfügen über mehrere Monate über eine optimale Nährstoffversorgung.

 

Zuschauer Frage: Kann man Rosen jetzt noch zurückschneiden?


Antwort von Angelika Ertl:

Auf jeden Fall. Wenn die Forsythie blüht, oder kurz bevor sie blüht, können Sie die Rosen auf 2-3 Augen zurückschneiden. Und bitte entfernen Sie noch die abgefrorenen Blütenteile, dann treibt die Rose wieder ganz kräftig durch.

 

© 2017 Werbegemeinschaft Blumenschmuck Gärtner, Feldkirchenstraße 28, 8401 Kalsdorf bei Graz, T: +43(0)3135-510 35, E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!