19.04.2011 | Osterdeko mit Sommerblumen

Blumen Stelzl, Nr. 26, 8453 St. Johann i. Saggautal

Die Frühlingsblüher sind verblüht, aber sie kommen nächstes Jahr wieder.
Wenn sie Narzissen in Schalen haben, dann ist es wichtig, dass sie die Blätter nicht abschneiden. Denn durch diese machen die Pflanzen Photosynthese und die Zwiebel kommt zur notwenigen Energie.

Wenn Sie in Schalen die verblühten Pflanzen ersetzten wollen, dann eigenen sich die Balkonblumen sehr gut, da sie einen richtigen Farbtupfer abgeben.
Die Nemesia gibt es dreifärbig und auch die Bidens ist eine sehr dankbare und sonnenhungrige Pflanze.

Eine gute Blumenschmuck Gärtnererde oder auch Hornspäne sorgen für eine optimale Ernährung.

Tipp:
Wenn Sie jetzt eine feine kreative Osterdeko machen wollen, dann nehmen sie
einfach Eierschalen als Vasen her.
Kleben diese auf einen Teller mit Moos und legen alles noch mit kleinen Steckzwiebeln aus.
Danach geben sie kleine Blüten wie Schleier, Traubenhyazinthen und kleine Narzissen in die NEUE VASE und fertig ist eine neue liebevolle Deko.

© 2017 Werbegemeinschaft Blumenschmuck Gärtner, Feldkirchenstraße 28, 8401 Kalsdorf bei Graz, T: +43(0)3135-510 35, E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!