17.11.2015 | Adventeinklang | www.baumschule-loidl.at

Baumschule Loidl: 8224 Kaindorf 300

Klicken Sie hier um sich das Video des ORF-Gartentipps anzusehen!
ORF STMK 2005Logo Loidl

Adventeinklang

Wir sind hier in der Baumschule Loidl in Kaindorf bei Hartberg und geben Ihnen einige Tipps, wie sie mit Sträuchern, Koniferen und einfaches Zubehör ihre Adventdekoration gestalten können.

Sie finden in Ihrem Garten und in der Natur viele Gehölze, die sich für eine Adventdekoration hervorragend eignen, wie z.B. die schönen Rinden des Hartriegels, getrocknete Blüten der Hortensien, Hagebutten der Wildrosen, oder auch immergrüne Pflanzen, wie Kirschlorbeer, Stechpalmen oder Spindelsträucher.

Auch gibt es viele Pflanzen, bei denen Sie die Früchte ideal verwenden können, wie die Beeren der Schönfrucht oder die Zapfen der Kiefer.

Gesteckter Adventkranz

Wir brauchen eine kranzförmige Stellunterlage, Steckklemmen, Moos als Platzhalter für Fixierung der Kerzen. Verschiedene Schlingpflanzen, Kräuter, immergrünes Laub (Efeu, Ilex, Kirschlorbeer), Beeren wie z.B.: Schönfrucht, Stechpalmenblätter, Zieräpfel. Blüten: Hortensien, Lavendel, Efeu, Skimien usw., getrocknete Früchte: Orangen, Äpfel, Zimt, Sternanis. Nadeln von verschiedenen Koniferen. Zapfen und Kerzen.

Zuerst stecken wir als Grundlage Moos für die Kerzenhalterung. Danach befestigt man die Schlingpflanzen als Grundgerüst. Dann verzieren wir verschiedene Früchte, Blüten und Dekorationsmaterialien liebevoll auf den Kranz. Wenn Sie die Farbe der Kerzen mit den Dekorationsmaterialen abstimmen, erhalten sie einen sehr harmonischen Adventskranz.

 

© 2017 Werbegemeinschaft Blumenschmuck Gärtner, Feldkirchenstraße 28, 8401 Kalsdorf bei Graz, T: +43(0)3135-510 35, E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!