17.07.2012 | Dahlien, Gladiolen und Sumpfeibisch

Blumen Lienhart, Hauptstraße 2, 8054 Graz Hautzendorf

Sumpfeibisch:
Der Sumpfeibisch hat jetzt Saison, mit seinen großen wunderbaren Blüten ziert dieser die Gärten.
Er treibt ein wenig später aus – Das heißt Sie müssen ein wenig Geduld haben.
Im Winter braucht er ein wenig Schutz. Wichtig ist, dass er viel Wasser bekommt, wie schon der Name sagt!

Im Sommergarten ist jetzt einiges zu tun:
Nachpflanzungen von Salat und Mangold und wichtig ist dabei auch, dass man den Boden mit Nährstoffen versorgt. Am besten mit eigener Komposterde Hornspänen oder auch Brennesseljauche
Mulchen steht ebenso an - der Boden sollte nie unbedeckt sein.
Dazu nehmen Sie das Schnittgut aus dem Garten, häckseln es und bringen dies wieder dem Garten zurück.

Taglilien-Spezialtipp:
Die Taglilien werden bald abblühen- dazu ein Spezialtipp:
Schneiden Sie die Taglilien knapp über dem Boden ab und legen Sie das
Abgeschnittene gleich als Mulchmaterial dazu.
Die Pflanze treibt neu aus-Das heißt das Grün sieht wieder schön aus.
Blühen tut sie wieder im nächsten Jahr.

 

Zuschauer Frage: Tomaten ausgeizen - ja oder nein:

Antwort von Angelika Ertl:


In den kühleren Gebieten und dort wo es viel regnet, sollten die Tomaten auf jeden Fall ausgegeizt werden, denn dann trocknet die Pflanze ab und es besteht weniger Gefahr, dass die Pflanze von Fäulnisbakterien befallen werden. Die Triebspitze wird auch abgeschnitten, dann geht die Kraft in die angesetzten Früchte.

 

© 2017 Werbegemeinschaft Blumenschmuck Gärtner, Feldkirchenstraße 28, 8401 Kalsdorf bei Graz, T: +43(0)3135-510 35, E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!