14.07.2015 | Sommerstauden

Blumen Plettig: 8152 Stallhofen, Bernau 48

Error: Only up to 6 modules are supported in this layout. If you need more add your own layout.

Sommerstauden

Blumen Plettig, die Wiege der winterharten Blütenstauden. Hier werden aus winzigen Pflanzenbabys stattliche Erscheinungen in großen Töpfen.

Sommerblühende Stauden haben jetzt Hochsaison:
Geranium, Glockenblumen, hoher Phlox, Scharfgarbe, Duftnesseln und Schmetterlingsflieder bringen bunte Akzente in jedes Staudenbeet. Die gepunktete Glockenblume sieht aber auch in Pflanzgefäßen sehr hübsch aus.

Himmelstürmende Stauden wie z.B. Rittersporn, Fingerhut oder die Stockrose geben in jedem Staudenbeet den Ton an und werden als Leitstauden bezeichnet.
Damit letztere nicht auseinander brechen brauchen sie einen Stock, daher auch ihr Name. Die rot-schwarzen Blüten wurden früher zum Färben von Textilien, Likören und Lebensmitteln verwendet.

Ganz toll sehen die Blütenköpfe auch floristisch veredelt aus. Auf eine Mooskugel geheftet und getrocknet können sie mit einem Band zum aufhängen eine tolle Dekoration sein.

Selbermachtipp:

Aus den sommerblühenden Stauden und Kräutern können sehr schöne Kränze gebunden werden für verschiedene Verwendungszwecke. Als hübscher Tischkranz, in der Mitte ein Gurkenglas mit einem Teelicht oder auch als Schmuck für die Eingangstür.

Staudenstützen die man ganz einfach selber machen kann: In einem Pflock 2 Löcher bohren und darin einen biegsamen Zweig einer Weide befestigen.

© 2017 Werbegemeinschaft Blumenschmuck Gärtner, Feldkirchenstraße 28, 8401 Kalsdorf bei Graz, T: +43(0)3135-510 35, E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!